Street Politics 101 (Dokumentation)

Als im März 2012 die Studiengebühren in Montreal erhöht wurden, kam es zu einem massiven Streik der Student_Innen, der über sechs Monate die Straßen einnahm. Proteste und massenhafte direkte Aktionen wurden Teil des Alltags. Mehrere Male demonstrierte über 100.000 auf den Straßen Montreals. Die Antwort der Polizei ließ
nicht lange auf sich warten und ließen ihre Knüppel und Gefangennahmen sprechen. Es gab sogar Aufenthaltsverbote für das gesamte Stadtgebiet. Aber mit jedem Schlag eines Polizisten, wuchs die Bewegung. In ihrer Arroganz unterschätzte die Regierung die engagierte Arbeit von Studenten, deren Langzeit-Organisierung das Fundament für die größten Demonstrationen in Kanada legte.
…mehr

Taksim Commune (Dokumentation)

Im Mai explodierte schließlich das Pulverfass in Istanbul. Nachdem jahrelang gentrifiziert und der „wirtschaftliche Standort“ ausgebaut wurde und so die soziale und politische Landschaft erodierte. Über drei Wochen hinweg war das Gebiet um den Gezi-Park und den Taksim-Platz eine polizeifreie Zone. Diese Entmachtung der Staatsgewalt wurde natürlich nicht toleriert und Tayyip Erdogan zeigte seine autoritäre Fratze und schwerbewaffnete Polzeieinheiten räumten schließlich Taksim-Platz und Gezi-Park. In dieser Zeit gab es über tausend Verletzte und einige starben während der Räumung. Die Dokumentation beschränkt sich nicht nur auf die Gewalt und den Widerstand, im gleichen Umfang gab es auch ein anderes Leben auf dem Taksim-Platz; mit Voküs, Musik, Workshops und vielen mehr.
…mehr

Was ist bei Cinema Anarchia los?

Neues Design und zwei kleine Dokus wurden hinzugefügt (Das nächste Mal gibt es wieder ein Spielfilm, versprochen). Monatelang passiert nichts und dann innerhalb eines Monats das alles. So ist es mit der Motivation, sie kann nur von einem Extrem zum anderen pendeln.

Kleine Vorstellung über ein anarchistisches Kollektiv in den USA
Versuch einer Welterklärung in 55 Minuten, ob das klappt, seht selbst!

Wie immer: Viel Spaß beim Schauen (und das bezieht sich auf die Filme und – hoffentlich – auf das Design)!
Wir freuen uns über Einsendungen.

Update

Nachdem mit dem letzten Beitrag ein Blick in vergangene Besetzung in Deutschland gewagt wurde, soll das Fernglas diesmal weiter räumlich, aber zeitlich näher, gerichtet werden.

Doku über Hausbesetzungen in Russland
Doku über die Räumung des Ungdomshuset in Kopenhagen.

Bis zum nächsten Mal!